Frau Wildner schrieb mir und damit uns folgendes :

Hier das Rezept meiner Oma für die Bärentatzen:

250 Gr. Zucker

250 Gr. Butter

350 Gr. Mehl

140 Gr.geriebene Mandeln

etwas Zimt und Nelke (nachdem ich den Teig eine Nacht habe stehen lassen, würze ich in der Regel etwas nach).

Alles gut verarbeiten, ruhen lassen, in die Förmchen drücken (falls ihr keine bekommt, leihe ich euch gerne meine) ca. 10 Minuten bei etwa 180 Grad (kleines Mürbegebäck) backen.

Die Bärentatzen sind geschmacklich am besten, wenn sie etwa 1 Monat  durchgezogen haben.

Viel Spaß bei der Weihnachstsbäckerei!